Showtime: Red Bull Flying Illusion

Mit der Flying Bach Show haben die Flying Steps in der Vergangenheit bereits für mächtig Furore in der Breakdance-Szene gesorgt. Doch jetzt kommt es noch dicker! Ab März 2014 startet mit Red Bull Flying Illusion die neue Show der Breakdance-Ausnahmetalente, die sich bereits viermal den Weltmeister Titel im Breakdance holten. Mit der neuen Show wird allen Fans eine Fusion aus Breakdance und Illusion angekündigt – was steckt dahinter?

Ein kurzer Blick zurück

Die Breakdance Truppe Flying Steps wurde  1993 in Berlin gegründet. Seither sammeln die B-Boys Meistertitel bei Breakdance-Meisterschaften wie dem Red Bull Beat Battle und dem Battle of the Year. Große Berühmtheit erlangte die Gruppe nach ihren Auftritten in den Musikvideos von Music Instructor. Im Jahr 2001 erschien dann mit „B-Town“ schließlich das erste eigene Album der Flying Steps, dem weitere folgen sollten. Begeisterte Breakdancer oder die, die es noch werden wollen, können seit 2007 nun auch die Tanzschule Flying Steps Academy in Berlin besuchen.

Flying Steps retten die Welt

Red Bull Flying Illusion: Es ist die ewige Geschichte vom Kampf zwischen Gut und Böse. Eingepackt in Powermoves, Hip Hop, Popping und Locking wird dem Publikum ein Battle der weltbesten Tänzer geboten. Auf der Seite der Guten stehen die Flying Heroes, die für das Schicksal der Menschheit, gegen die Dark Illusions antreten. Wieder einmal eine atemberaubende Inszenierung mit faszinierenden Moves, dreidimensionalen Projektionen, die von stimmungsvollen Klängen untermauert werden. Und wieder einmal ist es den Flying Steps gelungen zwei Welten miteinander zu verbinden, die man so eigentlich nicht miteinander assoziiert. Bereits mit der Red Bull Flying Bach Show, die mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde, ist es der Breakdance-Combo gelungen Hochkultur und Street Culture in einer Symbiose auf die Bühne zu bringen. Zu Klängen von Johann Sebastian Bach begeisterten sie so bereits 2010 weltweit mehr als 200.000 Zuschauer.

Wer sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen will, der sollte sich schnell ein Ticket für Berlin, Oberhausen, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart oder Köln sichern.

Comments are closed.