HipHop im Fernsehen

Die Kultur des HipHops rund um die HipHop Musik und das Tanzen ist immer wieder Thema in Filmen  und Fernsehshows. Kein Wunder, denn dieser Sport und die Faszination drum herum garantieren viele schöne Hip Hop Pics und eine spannende Geschichte mit Contests, Kämpfern, die für ihre harte Arbeit belohnt werden und andere Möglichkeiten für eine tolle Story. Bekannte Filme, wie Honey und Streetdance, bieten die klassische Kombination aus Backgroundstory, tollen Tanzszenen und Liebesgeschichte, die die Filme schön anzusehen macht und gleichzeitig die Spannung aufrechterhält.

America’s Best Dance Crew

Dieser tolle Sport wurde zudem lange Zeit bei America‘s Best Dance Crew gezeigt, wo HipHop Gruppen gegeneinander antreten, um am Ende eine große Summe Geld und den Titel der besten Dance Crew Amerikas abzuräumen. Inzwischen wurden bereits sieben Staffeln mit immer neuen Tänzern und Tänzerinnen ausgestrahlt, mit immer spektakuläreren und sehenswerteren Auftritten. Viele der Siegercrews, beispielsweise die JabbaWockeez, die die erste Staffel gewonnen haben und für Ihre weißen Masken und Handschuhe und ihre ausgefallenen Stunts bekannt sind, traten anschließend mit großen Stars wie Taylor Swift, Jesse McCartney und New Kids On The Block auf und auch Super Cr3w, die Sieger der zweiten Staffel, traten seitdem bei diversen Shows und als Cameo Tänzer in mehreren Filmen, beispielsweise Honey 2, auf. Inzwischen haben die JabbaWockeez ihre eigene Tanzshow in Las Vegas namens Mus.I.C.

HipHop-Tanz in Musikvideos

In vielen Musikvideos sind HipHop-Gruppen zu sehen, beispielsweise der Cast des Tanzfilms Bring It On – All Or Nothing, wo der klassische HipHop mit Cheerleading gemixt wird, tritt in einer Spezialversion von Rihannas Video zu Pon de Replay auf. Auch viele andere Künstler lassen  gerne passend zu ihrer Musik Background-Tänzer ihre Videos aufpeppen. So traten beispielsweise Tänzer von America’s Best Dance Crew in Videos von Snoop Dogg, LMFAO, Panic! At The Disco, den Black Eyed Peas, Justin Bieber und Bruno Mars auf. Auch in Werbungen für Pepsi, T-Mobile und Gatorade waren Tänzer der Show zu sehen. Damit ist der HipHop im Fernsehen in vielerlei Hinsicht vertreten.

Comments are closed.